Mo. 03.10.2011 / 20:00

Die Legende von Paul und Paula

Reihe: Filme aus der DDR

Zwei junge Menschen kämpfen zäh und einfallsreich um ihre Liebe. Sie überwinden individuelle Schwierigkeiten, gesellschaftliche Normen und Anpassungsideologien. Ein erfrischend unterhaltsamer und überaus offener Film, der Traum und Wirklichkeit, Poesie und banale DDR-Alltagsrealität mischt und mit Spaß, Ironie und Ernst hohe künstlerische Qualität entfaltet. Der schauspielerisch beachtliche Film macht durch seine grotesken Übersteigerungen deutlich, dass den Menschen auch in der realsozialistischen Gesellschaft das Glück nicht von vornherein in die Wiege gelegt wird. Sowohl das emotionale als auch das kritische Potential des Films, nicht zuletzt sein Plädoyer für Individualität und die Kraft der Träume, sorgten in der DDR für einen anhaltenden Publikumserfolg. Den DDR-Obrigen war der Film zwar ein Dorn im Auge, doch zu einem Aufführungsverbot konnte man sich nicht durchringen. DIE LEGENDE VON PAUL UND PAULA avancierte zum Kultfilm.