So. 27.03.2011 / 11:00

HEIMATKLÄNGE

Reihe: Kunst + Künstler

Das Porträt dreier außergewöhnlicher Stimmkünstler vor der atemberaubenden Kulisse ihrer Heimat, den Schweizer Bergen. Erika Stucky, Noldi Alder und Christian Zehnder beschreiten spannende Wege der Weiterentwicklung der traditionellen alpenländischen Musik in die Moderne. Ihr Klangkosmos reicht weit über das hinaus, was wir als Gesang bezeichnen würden. Die Musiker sind Teil eines zukunftsweisenden Aufbruchs der alpenländischen Vokalkunst. In ihren experimentierfreudigen Auseinandersetzungen mit heimischen und fremden Traditionen wird die Bergwelt mit ihren mächtigen Naturschauspielen ebenso zur Bühne wie die Landschaften und Geräuschkulissen der modernen Lebenswelten. Der Film von Stefan Schwietert ist eine mitreißend schöne Hymne auf die schöpferische Freiheit, ein Film, bei dem einem Augen und Ohren übergehen.