Mo. 11.04.2011 / 20:00

UNCLE BOONMEE ERINNERT SICH AN SEINE FRÜHEREN LEBEN

Reihe: Der besondere Film

Boonmees Erfahrungen, die auf den in einem Buch festgehaltenen Geschichten eines alten Mannes basieren, der während der Meditation seine früheren Leben an sich vorüberziehen sieht, stehen für eine vom Aussterben bedrohte Kultur, der der Regisseur eine Stimme verleiht. Bewusst bezieht er die Imaginationskraft des Zuschauers in sein Rezeptionskalkül mit ein, und es gelingen ihm eindringliche Bilder exotischer Schönheit. Alles findet nach und nach zueinander: die Geräusche und die  Bilder, Geister und Menschen und Tiere. Wenn man sich ganz und gar verlieren kann, wird alles eins: Differenz und Identität, Wachbewusstsein und Traumbewusstsein. Ein Meisterwerk, das sich weniger ans rationale Denken als ans Fühlen richtet. Mai 2010: Die erste Goldene Palme für Thailand!