Fr. 21.09.2012 / 21:00

DAS KINO UND SEIN DOUBLE

Erinnerungen an Rainer Werner Fassbinders DESPAIR

Die Dokumentation verfolgt den Entstehungsprozess des Films – von der Adaption bis zur Premiere in Cannes 1978. Robert Fischer im Gespräch mit Michael Ballhaus (Kamera), Tom Stoppard (Dramatiker und Drehbuchautor), Andréa Ferréol (Hauptdarstellerin), Juliane Lorenz (Cutterin des Films und heutige Präsidentin der Fassbinder Foundation) sowie Harry Baer, John Coldstream, Alexander Allerson u.a.