Mo. 23.04.2012 / 20:00

jane eyre

ein streben nach persönlicher Freiheit und Selbstbestimmung

Weder sentimental oder pathetisch, sondern äußerst prägnant und sehr sehenswert inszeniert das Ausnahmetalent Cary Fukunaga den literarischen Weltklassiker von Charlotte Brontès. Bis zum heutigen Tag wurde der romantische Entwicklungsroman vielfach verfilmt, aber immer auf der Ebene melodramatischer Epen. Hier jedoch besteht die unkonventionelle Protagonistin nicht nur weil sie gut aussieht oder vermögend ist. Ihr Rüstzeug fürs Leben ist vielmehr ihr Mut, Entscheidungen zu treffen und ins Ungewisse zu gehen.