So. 16.12.2012 / 20:00

jean tinguely

Reihe: Kunst und Künstler

Jean Tinguely (1925-1991) starb vor über 20 Jahren, seine Kunstwerke sind immer noch sehr lebendig: sie rattern, klappern, spritzen und quietschen in Museen und unter freiem Himmel. Zeitlebens hat Tinguely immer wieder mit Ironie und anarchischem Esprit sein Werk öffentlich kommentiert. Der Schweizer Regisseur Thomas Thümena hat nun den bewegten Lebensweg dieses außergewöhnlichen Künstlers nachgezeichnet. Von seinen Anfängen als bettelarmer Avantgardekünstler in Paris bis zum Star der internationalen Kunstszene. Auch Niki de Saint Phalle, seine Ehefrau und wichtigste künstlerische Weggefährtin, ist in Thümenas sehenswerten und unterhaltsamen Film wunderbar präsent.