So. 29.04.2012 / 20:00

melancholia

ein wunderschöner film über das ende der Welt

Wer außer Lars von Trier würde sich auf ein so waghalsiges Unterfangen einlassen?
Der seit Jahren für seine Risikobereitschaft gefeierte Regisseur legt mit MELANCHOLIA ein neues Meisterwerk vor, mit dem er neue Wege beschreitet. Einmal mehr blickt  er mit seinem bildgewaltigen und emotional schonungslosen Drama tief in die seelischen Abgründe und Ängste seiner Protagonisten. In einer vorangestellten Ouvertüre – die atemberaubend schönsten Filmminuten des Kinojahres! – werden bereits alle Motive des Films angerissen aber nicht offen gelegt,  sondern Erwartungen wachgerufen und auf das Wunderbarste eingelöst.