So. 11.03.2012 / 11:00

MICHEL PETRUCCIANI

Ein Leben gegen die Zeit

Michel Petrucciani war ein Pianist ganz außergewöhnlichen Formats. Infolge seiner Glasknochenkrankheit war er kaum größer als ein Kleinkind. Doch in seinem von Missbildungen und etlichen schlecht verheilten Knochenbrüchen gezeichneten Körper steckte eines der größten musikalischen Talente des Jazz-Piano. Der Film basiert auf Archivmaterial und Interviews mit Petrucciani und seinen Zeitgenossen. Er zeigt nicht nur das musikalische Genie, sondern zeichnet auch das Bild eines Mannes, der sich rückhaltlos und ohne Reue allem hingab, was die Zeit ihm bot: Frauen, Drogen, Alkohol, orgiastische Feste. Er wusste warum. Er wurde nur 36 Jahre alt. Man hat ihn 1999 in Paris neben Frédéric Chopin begraben.