Mo. 05.11.2012 / 20:00

tage des Verrats

zur präsidentenwahl in den usa am 6. september

Es geht um nicht weniger als um die Grundlagen der USA und damit also auch um die der Demokratie. Und vor allem auch um die Beschaffenheit von Politik. Der Film legt universelle Politik-Mechanismen offen, was auf der einen Seite  faszinierend, aber auch irritierend ist. Es geht um Verführung und Verrat, Idealismus und Korruption. Der mit furiosen Dialogen und vorzüglichen Darstellern glänzende Film studiert seine politischen Akteure als Menschen, die im spannungsvollen Spiel der Interessen mit den Grenzen ihrer Integrität konfrontiert werden.