Mo. 08.07.2013 / 20:00

crazy heart

Die Geschichte von der Läuterung eines abgehalfterten Losers

Der Protagonist Bad Blake ist ein alternder Country-Sänger aus Texas und schwerer Alkoholiker. Er spielt fast nur noch in heruntergekommenen Bars – bisweilen vor kaum einem Dutzend Zuhörer. Die wenigen Zuschauer, die ihm bis heute de Treue halten, sehen ihn als Legende und verehren ihn wegen seiner früheren Erfolge. Die Geschichte von der Läuterung eines abgehalfterten Losers durch die Begegnung mit einer einfühlsamen Journalistin (überzeugend dargestellt von Maggie Gyllenhaal) gleitet dank des lakonischen Humors und die herausragende Darstellung nicht ins plakativ Darstellerische ab, sondern rundet sich zur gelungenen Tragikomödie und zur von mitreißenden Songs getragenen Hommage auf die Country-Musik. Dass Jeff Bridges die Songs selbst interpretiert, erhöht in großem Maß die Bewunderung, die man dem Schauspieler für diese zu Recht mit dem “Golden Globe“ und dem “Oscar“ prämierten darstellerischen Leistung entgegen bringen muss. Ein wunderbar hörens- und sehenswerter Film!