Mo. 11.02.2013 / 20:00

moonrise kingdom

Zum Rosenmontag: Ein Highlight fürs Auge und fürs Herz

MOONRISE KINGDOM ist der Name einer Meeresbucht vor der Küste Neuenglands. Hier haben sich der zwölfjährige Pfadfinder Sam und seine gleichaltrige Brieffreundin Suzy zum ersten Mal geküsst. Suzy wohnt auf der Insel bei ihren Eltern. Sam hält sich dort in einem Pfandfinderlager auf. Sie hatten sich auf einer Schulaufführung der Kinderoper “Noahs Sintflut“ von Benjamin Britten kennen gelernt und gemeinsam die Flucht in eine schönere Welt beschlossen. Eine gigantische Suchtruppe macht sich auf den Weg, um die jungen Liebenden zu finden. Ernst und Skurrilität, Traurigkeit und Komik liegen oft sehr nah beieinander. Hier erleben wir die Wirklichkeit des Lebens und die Absurdität der Kinokomödie, eingebettet in eine überbordende Fülle liebevoll arrangierter Details, an denen man sich kaum satt sehen kann. Ein Film, in dem die Mischung aus Drehbuch, Ausstattung, Musik und perfekt besetzten Figuren stimmt wie selten.