Di. 26.02.2013 / 20:00

unser täglich Brot

Ein Blick hinter die Kulissen der Nahrungsmittel-Industrie In Zusammenarbeit mit dem Nord-Süd-Forum Landsberg

Der Regisseur Nikolaus Geyrhalter lässt uns Kinobesucher Zeuge einer ganz eigenen Schöpfungsgeschichte werden: UNSER TÄGLICH BROT ist eine filmische Meditation über die Welt der industriellen Nahrungsmittelproduktion. Zum Rhythmus von Fließbändern und riesigen Maschinen zeigt der Film Orte, an denen Nahrungsmittel produziert werden. Nämlich für spezielle Fahrzeuge optimierte, surreale Landschaften mit sterilen Räumen in funktioneller, industrieller Architektur.
Für logistisch- effiziente Abläufe in einer kühlen, industriellen Umgebung entwickelt, die keinen Raum für Individualität lässt. In einer Parallelwelt, in der Maschinen wie aus einem Science-Fiction-Film unsere Nahrung schlachten, ausweiden, zerkleinern, sortieren und tiefkühlregalgerecht verpacken. Wo steht der Mensch in einer Welt, die sich in ganz elementaren Dingen verselbständigt hat?