Di. 15.01.2013 / 20:00

WE NEED TO TALK ABOUT KEVIN – VHS/OmU

Der Film basiert auf dem Roman der Autorin Lionel Shriver

Das glückliche Leben einer Journalistin nimmt eine abrupte Wende, als sie zum ersten Mal Mutter wird. Sie kann keine Beziehung zu ihrem Sohn Kevin aufbauen. Er zeigt sich ihr gegenüber reaktionsarm und gefühlsarm und scheint alles, was sie liebt und schätzt, zerstören zu wollen. Schließlich endet die Beziehung in einer Gewalttat. Ohne die Ursachen erklären zu wollen, formuliert der Film in seiner subjektiven Herangehensweise eindringlich das Entsetzen und die Fassungslosigkeit angesichts einer Tat, die sich einem rationalen Zugriff zu verweigern scheint. Die Mutter-Kind-Beziehung wird in einer Rückblende erzählt. Dank einer starken Hauptdarstellerin (Oscar-Preisträgerin Tilda Swinton) und der virtuosen filmischen Umsetzung der Romanvorlage erleben wir einen fesselnd-verstörenden Film, der mit vielen  internationalen Auszeichnungen bedacht wurde.