So. 27.07.2014 / 18:00

ALICE IN DEN STÄDTEN

Wim Wenders Retrospektive. Der erste Kino-Erfolg von Wim Wenders feiert seinen 40sten Geburtstag! Persönlich anwesend: Yella Rottländer (Darstellerin der Alice), Veith von Fürstenberg (Drehbuch), Wim Wenders (Regie) und Robert Fischer (Filmhistoriker)

Nach einer missglückten Auftragsreise durch die USA wird einem deutschen Journalisten das neunjährige Mädchen Alice anvertraut, mit dem er zurück nach Deutschland fliegt, um dessen Großmutter zu suchen. In dem Maße, wie die Freundschaft zwischen den beiden wächst, findet der Mann aus seiner Lebenskrise heraus. Ein sensibles Bild selbstentfremdeten Lebens unserer Zeit: ästhetisch und psychologisch überzeugend, bestechend durch seinen Wahrheitsgehalt wie auch durch die gleichnishafte Kraft der Bilder. Der eindringliche Film erhielt 1974 den “Preis der deutschen Filmkritik“ und war der erste größere Kinoerfolg für W.W.