Mo. 13.10.2014 / 20:00

DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND

Reihe: Literaturverfilmungen.

„Das Leben ist wie es ist, und es kommt wie es kommt“ – so lautet das Motto von Allan Karlsson, der Hauptfigur von Jonas Jonassons vergnüglichem Weltbestseller. Mit diesem Lebensleitspruch hat es der lebensfrohe Sprengstoff-Spezialist auf 100 ereignisreiche Lebensjahre gebracht. An seinem 100. Geburtstag kann er das öde Leben im Seniorenheim nicht mehr ertragen. Kurz entschlossen klettert er aus dem Fenster, löst ein Busticket und verschwindet. Von der Polizei gesucht findet Allan auf seiner großen Fahrt einen Geldkoffer mit 50 Millionen Kronen, macht abenteuerliche  Bekanntschaften und genießt die weite Welt. Der schwedische Star-Komiker Robert Gustafsson verkörpert diesen skurrilen Antihelden sehr überzeugend – sowohl im hohen Alter als auch in geschickt eingebauten Rückblenden: Allen hat nicht nur Robert Oppenheimer beim Bau der Atombombe geholfen, sondern traf auch finstere Gestalten wie Spaniens Diktator Franco oder Josef Stalin. Ein groteskes Roadmovie!