Mo. 06.10.2014 / 20:00

HER

Ein großer, schmerzlicher Science-Fiction-Liebesfilm.

Dies sind zweifellos die packendsten Sci-Filme, die in einer unmittelbaren Zukunft spielen und unser ganz alltägliches Leben betreffen, die uns nah und fern zugleich erscheinen: Ein Mann lebt in der nahen Zukunft, er ist sehr einsam, die Scheidung von seiner Frau läuft, da stößt er auf ein Computerprogramm mit künstlicher Intelligenz. Das Programm hat eine weibliche Stimme und ist zunächst nicht mehr als eine persönliche Assistentin, die E-Mails beantwortet. Aber schnell entwickelt sie eine eigene Persönlichkeit – und die beiden verlieben sich, obwohl sie nie zu sehen ist, sondern nur zu hören. Mit dem Computer im Ohr sind sie Tag und Nacht zusammen, ein Liebespaar der fast körperlosen Sehnsucht. Der schwindelerregende, oscarprämierte Film von Spike Jonze mit Joaquín Phoenix und Scarlett Johansson als Liebespaar lässt den Zuschauer, einen weiteren Teilnehmer dieses hypnotischen Glücks, verstört und verzaubert zurück.