So. 29.06.2014 / 20:00

MITTSOMMERNACHTSTANGO

Unterkühltes Finnland und Heiße Rhythmen?

Auf den ersten Blick mag das nicht zueinander passen. Allerdings behauptet der finnische Regisseur Aki Kaurismäki genau dies: nicht etwa Argentinien sei die Heimat des Tango, sondern das nordeuropäische Finnland. Eine humorvolle Hommage an den Tango, mit liebevollem Blick auf die Sprache der Musik, deren Melancholie unabhängig von Kultur und Herkunft verbindet. Wir erleben einige hochmusikalische Begegnungen: teils nachdenklich-philosophisch, teils skurril, immer um die Musik kreisend, authentisch und nah am Menschen.