Mo. 01.08.2016 / 19:00 Uhr

FRITZ LANG

In Anwesenheit des Regisseurs Gordiano Maugg. Ein Doku-Drama über die Entstehung von M – Eine Stadt sucht einen Mörder

Der Regisseur Gordian Maugg verfolgt in seinem Film auf den Spuren des Meisterregisseurs die Entstehung dieses ersten deutschen Tonfilms, der weltweit als ein Meilenstein der Filmkunst angesehen wird. Fritz Lang, überzeugend dargestellt von Heino Ferch, ist seit vielen Jahren erfolgreich in der Filmbranche aktiv und gilt unter den Regisseuren als absoluter Star. Nach seinen letzten Arbeiten leidet er jedoch unter einer Schaffenskrise und sucht verzweifelt nach neuen Stoffen. Zeitgleich fahndet die Polizei nach einem gefürchteten Serienmörder, der in Berlin sein Unwesen treibt. Fritz Lang glaubt, endlich die Geschichte für einen neuen Film gefunden zu haben. Umso mehr er sich in den grausigen Fall hineinsteigert, umso stärker kommt aber auch seine eigene dunkle Vergangenheit zu Tage. Er ist in der Darstellung dieses Films kein Übergenie, sondern ein Getriebener hinter der Maske eines Snobs.