Di. 23.02.2016 / 20:00

IRRATIONAL MAN

English Cinema / VHS OmU - Der neueste “Woody Allen“ zu seinem 80sten Geburtstag

Mord als Mittel zur Impotenz: Woody Allen lässt in seiner „hübschen“ Komödie einen versoffenen Philosophieprofessor auf den Campus und die Frauenwelt los. Auf manche Dinge ist einfach Verlass. Auf den jährlichen Film von Woody Allen (seinem 46-sten!) zum Beispiel, der ebenso zuverlässig von Männern in Lebenskrisen und sehr schönen, sehr jungen Frauen erzählt. “Irrational Man“ fügt sich geschmeidig und sehr unterhaltsam in sein bisheriges Filmuniversum ein. Es geht um den perfekten Mord, verübt um einen schlechten Menschen aus dem Weg zu schaffen. Joaquin Phoenix spielt den zweifelhaften Helden, Philosophieprofessor mit Bierbauch und auch im Kopf nicht in bester Form. Schon die Eröffnungssequenz bringt ihn zusammen mit der fabelhaft gut aussehenden Studentin, dargestellt von Emma Stone. Aber gegen die physischen Probleme helfen dem Professor und seiner Studentin weder Kierkegaard noch Kant. Erst ein Mord, den Allen keineswegs verharmlost, vitalisiert auf schauerliche Weise ihr Liebesleben.