Mo. 19.12.2016 / 16:00

KÖNIG LAURIN

Fantasyfilm für die ganze Familie, der auf der Südtiroler Sage des Zwergenkönigs Laurin beruht.

Der kleingewachsene Sohn des Königs Dietrich hat es nicht leicht im Königreich seines Vaters. Theo ist nämlich ein großer Pflanzenliebhaber – jedoch sind Blume, Strauch und Baum im Land verboten. Der Thronfolger wächst zu einem 16-jährigen Jungen heran, bleibt aber, sehr zum Ärger seines Vaters, trotzdem einen Kopf kleiner als alle anderen. Da Theo folglich für seinen Vater eine große Enttäuschung ist, freundet er sich mit einem anderen Herrscher an, mit dem er eher auf Augenhöhe ist: König Laurin. Laurin ist nicht nur der König der Zwerge, er teilt mit Theo auch die Liebe zur Pflanzenwelt. Nach anfänglicher Skepsis entwickelt sich zwischen den beiden eine ungewöhnliche Freundschaft. Theo lernt was es heißt sich den Zwängen des Umfelds zu entziehen. Wie es in einem Märchenfilm sein muss, siegt letztlich das Gute über das Böse und es gelingt die Versöhnung zwischen den Zwergen und den Menschen. Sehr sensible und mit viel Liebe zum Detail erzählt der Film diese Geschichte. Ein Märchenfilm im mittelalterlichen Touch, der aber in seinem Sprachduktus mit deutlichen Anklängen an die heutige Zeit aufwartet. Bei der Verleihung des “Goldenen Spatz 2016” wurde der Film von der Kinderjury gleich in den drei Hauptkategorien ausgezeichnet: Bester Film, Beste Regie, bester Hauptdarsteller.