Di. 14.02.2017 / 20:00

MALI BLUES

Ein Film über die vereinende Kraft der Musik.

Der Film porträtiert vier Musiker, die mit ihrer Musik für einen neuen Aufbruch in Afrika kämpfen: Fatoumata Diawara singt in ihren Balladen vom Leben als afrikanische Frau in überholten Traditionen. Bassekou Kouyaté der Grammy-nominierte Weltmusiker integriert traditionelle afrikanische Instrumente in die moderne Rockmusik. Ahmed Ag Kaedi erzählt mit seinen Tuareg-Gitarrenriffs von der Sehnsucht nach der weiten Wüste. Und Master Soumy rappt stellvertretend für die junge Generation Malis. MALI BLUES ist ein hinreißender Mix aus Widerstandsgeist, aus cooler Musik und unbedingter Lebensfreude. Er trifft mitten ins Herz, nimmt uns mit in ein Land, das vibriert und in dem die Musik versöhnt – voller Sehnsucht und voller Hoffnung.