So. 23.04.2017 / 11:00

NEO RAUCH – GEFÄHRTEN UND BEGLEITER

Ein Dokumentarfilm über den Wegbereiter der “Neuen Leipziger Schule“.

Der 1960 in Leipzig geborene Neo Rauch gilt als einer der erfolgreichsten Maler seiner Generation, dessen Bilder maßgeblich von seiner eigenen Lebensgeschichte und insbesondere seiner Kindheit in der DDR geprägt sind. Heimat ist überhaupt ein zentrales Thema für den Künstler, der sich selbst nie weit von ihr entfernt hat. Heute werden seine Werke von Sammlern und Museen aus aller Welt gekauft, ganz gleich ob USA, Israel, Russland, Japan oder Südkorea. Doch was macht seine Malereien, in deren Motiven nur wenig Hoffnung und Glück vorzufinden sind, aus? Die Dokumentarfilmerin Nicola Graef will der Faszination und geheimnisvollen Aura von Rauchs Bildern auf den Grund gehen. Sie begleitet den Künstler drei Jahre lang bei der Arbeit in seinem Atelier und zeigt Ausstellungen und Sammlungen in Amerika, Asien und Europa. Dabei kommt nicht nur Neo Rauch selbst zu Wort, sondern auch seine zahlreichen Bewunderer und wichtige Wegbegleiter wie seine Frau Rosa Loy, die ihn seit jeher unterstützen.