Mi. 26.04.2017 / 20:00

OB IHR WOLLT ODER NICHT

Filmaufführung in Zusammenarbeit mit dem Hospiz- und Palliativverein Landsberg e.V.

Laura ist Ende 20 und hat Krebs. Sie will in ihrem Elternhaus mit ihrem Leben abschließen, verlässt den geliebten Mann, um ihm ihr Leid zu ersparen und steht plötzlich bei ihrer überraschten Mutter in der Küche. Die ist entsetzt, denn Laura hat sich für den Abbruch der Chemotherapie entschieden. Sie will ihre drei Schwestern um sich haben, die geschiedene Geschäftsfrau Susanne mit Shopping-Tick, Familienmuttchen Coco mit Orgasmusschwierigkeiten und Modedesignerin Toni mit Vorliebe für One-Night-Stands. Das Quartett zofft und verträgt sich, lacht und weint zusammen. Vier Schwestern, die sich trotz aller Unterschiede und Eifersüchteleien lieben. Ausgerechnet Laura ist der Ruhepol, wenn die Emotionen hoch kochen, sie bringt mit letzter Kraft die auseinander driftende Familie wieder zusammen. Nur wer mit sich im Reinen ist, kann in Frieden sterben. Der großartige Ensemblefilm handelt von familiären Konflikten und enttäuschten Träumen, von Abschied, Trauer und Tod und ist dennoch alles andere als deprimierend. Regisseur Ben Verbong gelingt es, selbst einem so ernsten Thema wie Sterbehilfe mit Fingerspitzengefühl und Respekt heiter-entspannte Aspekte abzugewinnen. Sein Film ist so unverblümt wie das Leben selbst und zeigt dabei auf erstaunlich heitere Weise, was es heißt, human zu sterben. Ausgezeichnet mit dem Prädikat Wertvoll!