So. 30.07.2017 / 20:00

WOYZECK

Im Rahmen des FÜNF SEEN FILMFESTIVALS zeigen wir zwei frühe, große Werner Herzog-Filme mit Eva Mattes, die für drei Tage unser Ehrengast sein wird.

Bildrechte: Copyright "Deutsche Kinemathek - Werner Herzog Film"

Herzogs Film ist die bekannteste Verfilmung von Georg Büchners gleichnamigem Bühnenfragment und hält sich stark an die literarische Vorlage. Lange Einstellungen in den Szenen, meist Totale fast ohne Gegenschnitte, erwecken den Eindruck eines Theaterspiels. Scharfe Schnitte zwischen den Szenen deuten das Fragmentarische von Büchners Stück an. Der Film bekam den Gilde-Preis in der Kategorie Deutscher Film. Eva Mattes erhielt auf den Filmfestspielen von Cannes 1979 den Preis als Beste Nebendarstellerin und die Nominierung für die Goldene Palme.